Informationspflichten für Medienvertreter Informationspflichten
für Medienvertreter

1 Allgemeines

Die Carado GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformation sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie wir mit diesen Daten umgehen. Zur besseren Übersicht haben wir unsere Datenschutzinformation in Kapitel aufgeteilt.
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die 

Verantwortliche Stelle:

Carado GmbH, Bahnhof 11, 88299 Leutkirch 

Tel.: +49 7561 9097-300

E-Mail: datenschutz@carado.de

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), können Sie auch Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

Stefan Fischerkeller

Deutsche Datenschutzkanzlei

Dr.-Klein-Str. 29

+49 7542 949 21 01

Email: fischerkeller@ddsk.de

2 Verarbeitungsrahmen

2.1    Quelle und Herkunft der Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir direkt von Ihnen erhoben, bzw. die Sie uns selbst übermittelt oder die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonverzeichnisse, Melderegister, Presse, Internet, Social-Media-Kanälen und andere Medien) zulässigerweise entnommen, erhalten oder erworben haben und verarbeiten dürfen.
Sofern Sie sich in Journalisten-/Influencer-Datenbanken registriert haben (bspw. der Influencer Contact Manager von Meltwater), verarbeiten wir Ihre Daten, welche wir im Rahmen der jeweiligen Beauftragung aus diesen Quellen zulässigerweise entnehmen dürfen.

2.2    Datenkategorien

Relevante personenbezogene Datenkategorien können insbesondere sein:
-    Personendaten (Name, Beruf/Branche und vergleichbare Daten) 
-    Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
-    Profildaten aus Journalisten-/Influencer-Datenbanken (Kernbranche, Daten aus Social-Media-Kanälen, wie Usernamen, Follower, etc., bisherige Publikationen, Themenschwerpunkte)

2.3    Zwecke und Rechtsgrundlage der verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz neue Fassung (BDSG-neu) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften (Details im Folgenden).

Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Sofern Sie uns Ihre Daten nicht selbst zur Verfügung gestellt haben, verarbeiten wir Ihre Daten, um berechtigte Interessen von uns oder eines Dritten zu wahren, insbesondere für Zwecke

-    um in Kontakt mit Ihnen zu treten und Ihnen Pressemitteilungen zuzusenden 
-    der Anreicherung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten;
-    statistischer Auswertungen oder der Marktanalyse

Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 a DSGVO)

Wenn Sie sich bei uns direkt zum Presseverteiler angemeldet haben, verarbeiten wir Ihre auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, um Ihnen Presse- oder Social-Media-Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

Regelmäßig können Sie sich direkt über den Abmeldelink innerhalb der Mitteilung aus dem Verteiler abmelden. Ergänzend Diese können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit unter: presse@carado.com widerrufen. Grundsätzlich gilt, dass der Widerruf einer Einwilligung erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Sofern wir ein solches Verfahren zukünftig in Einzelfällen doch einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. 

2.4    Empfänger und Weitergabe von Daten

Innerhalb unseres Hauses erhalten diejenigen internen Stellen bzw. Organisationseinheiten Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Wir weisen darauf hin, dass jede Marke der Erwin Hymer Group eigene Presseverteiler oder -datenbanken führt. Im Falle des Einsatzes von bereitgestellten Datensätzen von externen Quellen (bspw. Meltwater) werden die jeweiligen Marken selbst anhand eigener Präferenzen Verteiler generieren. 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich 

-    soweit externe Dienstleistungsunternehmen Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter oder Funktionsübernehmer verarbeiten (z. B. Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Kundenverwaltung, Lettershops, Marketing, Medientechnik, Telefonie, Webseitenmanagement, Kurierdienste, Logistik); 
-    aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten für im Rahmen der genannten Zwecke (z. B. an Behörden, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gremien und Kontrollinstanzen); 
-    wenn Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben. 
Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben. Soweit wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung beauftragen, unterliegen Ihre Daten dort den gleichen Sicherheitsstandards wie bei uns. In den übrigen Fällen dürfen die Empfänger die Daten nur für die Zwecke nutzen, für die sie ihnen übermittelt wurden.

2.5    Empfänger der Daten außerhalb der EU

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), sogenannte Drittländer, findet nicht statt.

2.6    Speicherfristen

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen. 
Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

3 Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. 

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Im Falle einer Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung, kann diese jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Einen etwaigen Widerspruch richten Sie bitte an: E-Mail: datenschutz@carado.de

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Händlersuche

Probe
fahrt
Einfach Ihr Wunschmodell Probefahren

Machen Sie mit Ihrem Carado-Händler
einen Termin aus.

Termin vereinbaren
Info
material
Einfach
downloaden

Erfahren Sie schnell und bequem
alles über unsere Reisemobile.

Infos downloaden
Original
Zubehör
Vom Fahrradträger
bis zur Bettdecke

Rüsten Sie Ihr Reisemobil mit
praktischem Zubehör auf.

Zubehör entdecken

Reisepost

Ich bin ein Tooltip.